Skip to content

Eine gute Karikatur …

01/08/2012

…erklärt eine Sachlage oft besser als eine lange Abhandlung. So sieht der Karikaturist Schlomo Cohen von „Israel Hayom“, mit welchen Werkzeugen die Regierung jetzt den Bürgern zu Leibe rücken will:

Die Reichsten sollen mit einem Nagelknipser „behandelt“ werden, der Mittelstand mit einem Hackbeil, die Armen mit einer Axt!

So hatten der Ministerpräsident Benjamin Nethanyahu und sein treuer Vasall, der Finanzminister Yuval Steinitz es geplant. Und alles sollte ganz rasch gehen: Die Regierung sollte am 30. Juli dem Sparpaket zustimmen, am 1. August sollte es schon in Kraft treten! Aber in ihrem Übereifer hatten die Beiden eine Kleinigkeit vergessen: Sie müssen alles zuerst dem Finanzausschuss der Knesset unterbreiten. So will es das Gesetz. Jetzt steht ihnen dort noch ein Spiessrutenlauf bevor. Jeder Parlamentarier im Ausschuss wird die Partikularinteressen der Gruppe, die ihn abgeordnet hat, zu retten versuchen. Einig sind sie alle: Wir müssen sparen! Aber jeder sagt: Nicht bei mir! (Wären sie katholisch, würden sie wohl singen O heiliger Sankt Florian/ Verschone unsre Häuser/ Zünd lieber andre an!)/ In einem Monat werden wir wissen, welches Werkzeug die Regierung am eifrigsten benutzen wird. Wahrscheinlich nicht den Nagelknipser.

Advertisements

From → Uncategorized

One Comment
  1. die nichtverwendung der nagelknipser ist ja allen regierungen eigen. es sei denn, es geht um die regierungsmitglieder selber. quod licet …

    schön, dass sie wieder da sind, liebe vered. sie haben gefehlt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: